Soleado siegt im ersten WM-Spiel

  • Erstes WM-Spiel der soleadischen Republik siegreich
    Turanien. Einen durchaus beachtlichen Erstauftritt auf der internationalen Fußballbühne feierte die soleadische Nationalmannschaft am vergangenen Donnerstag in der Fußballarena Elberg. Das erste internationale Pflichtspiel der soleadischen Nationalmannschaft wurde 4:1 gewonnen. Gegner war die Mannschaft auf dem livornischen Teilstaat Melba. Schiedsrichter Antonio Armpez aus Turanien hatte wenig Mühe mit der fairen Partie, welche von Beginn an von der soleadischen Mannschaft dominiert wurde.
    Gegen das etabliertere Friesland war es wenige Tage später im zweiten Gruppenspiel deutlich schwerer. Friesland war klar die bessere Mannschaft, gewann mit 1:6 allerdings in einer unverdienten Höhe gegen unsere Inselkicker. Am Mittwoch gibt es in der Gruppe D ein orceanisches Derby gegen die Southwestern Island, das letzte Gruppenspiel muss gegen die Demokratische Union überstanden werden. Nationaltrainer Bastiano Coímbra führt seine Mannschaft professionell und erfüllt alle Erwartungen an die soleadische Erstteilnahme an einer WM.
    Der Fußball ist in Soleado eindeutig im kommen, und die Inselrepublik scheint nun auch auf der internationalen Fußballbühne angekommen. Das gelungene Clubturnier im Sommer des Jahres war eine erste Visitenkarte für den soleadischen Fußball, die WM-Teilnahme ist nun das Gesellenstück.

    1.325 mal gelesen