Distrikte

  • Die Republik Soleado gliedert sich in drei Distrikte, die nach einer umfassenden Gebietsreform im Jahr 1999 vor allem zweckgebunden aus vormals 27 Bezirken zusammengefasst wurden.
    Soleado gliedert sich politisch in die drei Distrikte Laguna, Rio Soleado und Santiago de Soleado. Diese Einteilung entstand im Rahmen einer Gebietsreform im Jahre 1999. Vorher gab es 27 kleinere Bezirke, die jedoch mit weit weniger administratorischen Rechten ausgestattet waren als die heutigen Distrikte. Die damalige Reform war nötig, um die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Angelegenheiten besser verwalten zu können. Daher wurde der Staat grob nach wirtschftlicher Prägung der einzelnen Regionen eingeteilt, um die Verwaltung effizienter auf die jeweiligen Bedürfnisse ausrichten zu können.



    Distrikt Laguna
    Der Distrikt Laguna ist der flächenmäßig kleinste Distrikt Soleados, allerdings durch die Hauptstadt der bevölkerungsreichste. Er umfasst die Stadt Laguna und das nähere Umland. Die wichtigsten behörden des Staates haben ihren Sitz in dem Distrikt. Weiter gibt es mit dem internationalen Flughafen und einem größeren Seehafen zwei der größten Arbeitgeber der Nation im Disktrikt.

    Distrikt Rio Soleado
    Der Distrikt im westlichen Teil der Insel ist der bevölkerungsärmste Teil des Landes. Die Region ist vor allem touristisch geprägt, und daher in bezug auf die Wirtschaftsleistung nicht nur den anderen Distrikten ebenbürtig, sondern vor allem wegen der Deviseneinnahmen äußerst wichtig. Soleado verfügt in diesem Distrikt über eine sich entwickelnde touristische Infrastruktur, die in den letzten Jahren erheblich gefördert wurde.

    Distrikt Santiago de Soleado
    Der Distrikt umfasst den östlichen Teil der Hauptinsel, sowie mit der Isla Elimina über die zweitgrößte Insel. Dieser Teil des Landes gilt als das wirtschaftliche Herz des Landes, da er nicht nur die größten Landwirtschaftsbetriebe beherbert, sondern auch eine bedeutende Montanindustrie im mittleren Osten der Hauptinsel. Besonders die fruchtbaren Böden der Estepa Dulca machen den Disktrikt zur Kornkammer der Insel.

    4.467 mal gelesen