Laguna

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Laguna ist die Hauptstadt der Republik Soleado und die größte Stadt der Inselgruppe.
    Laguna liegt an einer größeren Bucht an der Nordküste der Hauptinsel. Die Stadt wurde 1503 gegründet und bildet die Keimzelle der meltanischen Besiedlung der soleadischen Inselgruppe.

    Geschichte


    Fidel Batista landete mit seiner Flotte im Jahr 1499 an der Südküste der Hauptinsel, etwa in der Gegend des heutigen Puertona. Da dieses Gebiet sumpfig und schwer zugänglich war, konzentrierten sich spätere Siedlungsbemühungen auf andere Küstengebiete. Im Norden wurde man fündig und gründete 1503 die erste feste Siedlung auf der Insel. Man nannte die Siedlung "Ciudad de la Santa Madre en la hermosa Laguna" (Stadt der heiligen Mutter an der Schönen Lagune. In der Neuzeit wird die Stadt lediglich noch Laguna genannt.
    Die Lage an einem sicheren Naturhafen bot beste Bedingungen für die weitere Kolonisierung der Insel. 1505 wurde die erste Steinkirche geweiht.

    Wirtschaft


    Nahezu alle wichtigen Betriebe der Republik haben ihren Hauptsitz in Laguna.

    1.062 mal gelesen

Inhaltsverzeichnis
    1. Geschichte
    2. Wirtschaft