Bastiano Coímbra verletzt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schrecksekunde für Nationalmannschaft
    Laguna. Ein Schrei erschütterte den Sportplatz, auf dem die Nationalmannschaftt sich für die WM 2017 in Karaya vorbereitete. Eines der schlimmsten Szenarien wurde zur Realität. Nationaltrainer Bastaino Coímbra verletzte sich beim Training mit unseren Staatsamateuren. Muskelzerrung im Oberschenkel lautet die Diagnose. Ein Schlag für die Nationalmannschaft, immerhin soll die WM, laut Ausrichter, bereits am 24.9.17 beginnen.

    "Ein herber Verlust für uns. Bastiano Coímbra wird vermutlich bis anfang Oktober ausfallen und das Team nicht in die ersten Partien begleiten können", so Celia Morales, Vorstandsvorsitzende der FNFS. Natürlich hat unser Verband aber gleich die Lösung parat.

    "Vorerst werde ich das Training & die Leitung übernehmen, bis Senor Coímbra uns wieder voll und ganz unterstützen kann", erklärte Senora Morales. "Er wird in Soleado schnell seine Verletzung auskurieren und dann unverzüglich nachreisen."

    Senora Morales studierte auf der Universidad in Laguna Sportwissenschaften und wird Soleado sicherlich zu einem guten Auftakt verhelfen.



    1.081 mal gelesen

Antworten 1