Aerosol tritt der IOF bei

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aerosol tritt der IOF bei


      Laguna. Die staatliche Fluggesellschaft Aerosol ist offiziell der Internationalen Organisation für Flugverkehr (IOF) beigetreten. Aerosol ist somit eine weitere Fluggesellschaft, die sich der IOF angeschlossen hat. Die Organisation regelt den weltweiten Flugverkehr und stellt die dafür erforderliche Infrastruktur.
      Dank der IOF gelten einheitliche Standards beim Flugverkehr, beim Ticketing, den Fluglinien und den Fluganzeigen.
      "Ein großer Schritt für Aerosol und erst recht für Soleado. Neben den nationalen Fluglinien wird der Aeropuerto Laguna somit auch offiziell von anderen Fluggesellschaften mit internationalen Linienflügen bedient, was vorallem für unsere Gäste, die auf Soleado Urlaub machen wollen, von Vorteil ist. Ebenso profitieren die heimischen Genossen von diesem Beitritt, denn er wird die Tourismusbranche ankurbeln und somit die soleadische Wirtschaft. Auch gibt es nun feste Flugzeiten bei den Inlandsflügen nach Relajante/Elimina", erklärt Jenaro Ibagué, der Tourisminister, welcher momentan bei Aerosol Interimsleiter ist.

      Neben den Inlandsflügen plant Aerosol in Zukunft auch Flüge in andere Staaten anzubieten.
      "Die Planungen für internationale Flüge unter der Aerosol laufen an. Wir wollen, dass noch mehr Menschen sich von unserem sozialistischen Paradies überzeugen können. Vorallem profitieren davon unsere soleadischen Genossen, die dadurch deutlich leichter Kontakte knüpfen und die heimische Wirtschaft stärken können", benennt Jenaro Ibagué die Pläne.

      Auch der Präsident ist überzeugt von diesem Beitritt.
      "Ein wichtiger Schritt, damit die Republik Soleado weiterhin so erfolgreich wachsen kann wie bisher!", erklärte Präsident Parilla gegenüber dem Heraldo.